Plastiken, Bilder und Objekte
Erich Knoll & Monika Krug

2003 Steintraube

365/2003
Das Jahr 2003 war sehr intensiv. Tägliche Spaziergänge auf der schwäbischen Alb haben geholfen, Ereignisse zu verarbeiten.

Um die Orte Ochsenwang und Schopfloch auf der schwäbischen Alb, liegen auf den Äckern Kalksteine die wie kleine Plastiken aussehen.
Ich habe täglich einen Stein, der mich besonders angesprochen hat, mitgenommen.

Eindrücklich war der Gegensatz zwischen Schwere des Materials Stein und den, sehr oft leicht wirkenden Formen. Das Aufhängen der Steine an Fäden schien die Variante zu sein, um diese Gegensätzlichkeit zu verdeutlichen und aufzuheben. Es entstand nach und nach eine "Steintraube".